Unabhängiger Gesundheits-Ratgeber Diabetiker-Mailbox    
 
Sport
Eingangstüre
    Startseite
     
    Diätcoach
     
    Ernährungsportal
     
    Diätprodukte
     
    Naturprodukte-Shop
     
    Wellness-Produkte
     
    Körper-Analyse
     
    Artikel
     
    Impressum

 

www.diabetiker-mailbox.com
bookmarken ? 

Bookmark and Share

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen an der Eingangstüre der Diabetiker-Mailbox.



If you speak english please klick  United Kingdom flag


_____________________________________________________________________________
Messung  von Blutzucker mit Infrarotlicht.


1. Wie kann man den Blutzucker mit Licht messen ?

Am einfachsten läßt sich diese Frage mit dem Hinweis auf ein Spiel beantworten, das manche von uns in Ihrer Kindheit gespielt haben. Sie wissen was passiert, wenn man in einem abgedunkelten Raum ein Blitzlicht mit der Handfläche umschließt. Wenn das Blitzlicht aufleuchtet, dann glüht die Rückseite der Hand hellrot auf.

Dies nennen die Fachleute eine nicht-invasive Untersuchung. >>weiterlesen<<

______________________________________________________________________________

2. Weshalb verwendet man Infrarotes Licht für die Messung des Blutzuckers?

Das menschliche Auge ist in der Lage das Licht zu erkennen, das man allgemein als "sichtbares Licht" bezeichnet. Das sichtbare Licht reicht vom violetten zum blauen über das grüne zum gelben bis zum roten Licht. Das sichtbare Licht umfaßt nur einen Teil des gesamten Spektrums.>>weiterlesen<<
_____________________________________________________________________________

3. Ist es schwierig die "optische Signatur" der Glucose zu erkennen?


Es hat sich gezeigt, daß alle organischen Bestandteile unseres Körpers wie Fett, Eiweiß, Wasser oder Glucose ihr einzigartiges Muster von optischer Energie bei verschiedenen nahe-infraroten Wellenlängen haben. Diese Muster sind mit dem Muster von Fingerabdrücken der Menschen vergleichbar.>>weiterlesen<<
______________________________________________________________________________
4. Wie genau müssen nicht-invasive Blutzuckermessgeräte messen können, um eine Verkaufszulassung zu erhalten?

Im Jahr 1986 veröffentlichte die American Diabetic Association Zulassungsrichtlinien für Blutzuckermessgeräte für die Blutzuckerselbstkontrolle. Danach sollte die Abweichung vom Laborwert innerhalb des Meßbereichs von 30 bis 400 mg/dl nicht mehr als 10 % betragen.

* Im Jahr 1993 stellte die ADA neue Genauigkeitsanforderungen auf. Diese gelten für alle Meßgeräte, die neu auf den Markt gebracht werden sollen. Danach darf die maximale Abweichung vom Laborwert nur noch 5% betragen >>weiterlesen <<

_______________________________________________________________________________
5 . Meßverfahren zur IR-spektroskopischen Blutglucosebestimmung

Die Möglichkeit der verletzungsfreien Messung von Blutglucose ist beschrieben in der Dissertation von Herrn Dipl.Ing. R. Marbach
ist veröffentlicht >>weiterlesen<<


_____________________________________________________

6. Vergleich zwischen invasiven Methoden und nicht-invasiver Methode zur Bestimmung der Blut Glucose.
Präzision und Genauigkeit der nicht invasivenMessung von Blutzucker.


Es gibt immer wieder Firmen, die von sich behaupten, sie würden irgend wann einmal das erste nicht invasive Blutzuckermessgerät auf den Markt bringen.
Die erste Firma die das jedoch wirklich gemacht hat ist

Biocontrol Inc. Pittsbourgh USA. 

Hier der Beleg.
Die folgende Versuchsreihe wurde von mir zur Klärung der folgenden Fragen durchgeführt: >>weiterlesen<<

_____________________________________________________________________________

7. Nichtinvasive Messung von Glucose in Blut.

Einfluss von Schwarztee auf die Genauigkeit der nichtinvasiven Messung.

Die Untersuchung wurde von mir gemacht, um die Tauglichkeit der Verletzungsfreien Blutzuckermessung unter Alltagsbedingungen zu testen.

Wie bereits in meiner vorausgegangenen Untersuchung festgestellt, entstehen Messfehler vermutlich durch die Anderung der Blutmenge in den Messregionen.

Die Frage lautet :

Verändert der Genuss von Schwarzem Tee die Durchblutung in den oberen Schichten der Haut derart, dass dies zu falschen Resultaten bei der nichtinvasiven Messung des Blutzuckers führen kann. >>weiterlesen<<
____________________________________________________

8. Cnoga Medical. Neues nicht invasives Blutzuckermessgerät.

Wer weiss mehr über dieses neue nicht-invasive Blutzuckermessgerät ?

TensorTip CoG - Combo Glucometer


Hat es schon jemand testen dürfen.
Leider verkauft die Firma Cnoga Medical ihr Gerät dato nur an Typ 2 Diabetiker, also nicht an mich.  Natürlich habe ich es versucht :- (

War in meinen Angaben zur Person ehrlich .


Das Video auf youtube ist sehr professionell.
>>Das Video jetzt ansehen<<
____________________________________________________________________

9. Museum der nicht-invasiven Messung des Blutzuckers.

Bilder von Prototypen von Geräten und von Messgeräten zur Blutzuckermessung ohne Blutentnahme >>ansehen<<


Vielen Dank, für Ihren Besuch bei
 www.diabetiker-mailbox.com,

Herzliche Grüße

Ihr
Hugo R.Vogel

 

p.s.

>> An Gesundheit zu denken, wenn man von Erscheinungen von Krankheit umgeben ist, oder an Reichtum zu denken, inmitten der Erscheinung von Armut erfordert Stärke, aber wer sich diese Stärke aneignet, wird zum MEISTER im DENKEN. Er kann das Schicksal besiegen, er kann haben was auch immer er wünscht.<<

Mit diesem Zitat: aus einem 100 Jahre alten Buch. 

Die Wissenschaft des Reichwerdens von Wallace D. Wattles

möchte ich Ihnen einen Denkanstoss liefern.

Denken Sie darüber nach, welche Impulse Ihnen dieser Zitat geben möchte, und setzen Sie die Anregung in die Tat um!
Lesen Sie dieses kostenlose ebook jetzt.

Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, würde ich mich über einen kleinen Beitrag zu meiner Arbeit sehr freuen.
Bitte spenden Sie jetzt mit Paypal.

 
Disclaimer: Diese Seite dient dazu Chancen aufzuzeigen wie man ein Leben mit Diabetes erfüllt leben kann. Wenn Sie einen medizinischen Rat suchen,  konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Copyright © Hugo R. Vogel alle Rechte vorbehalten weltweit.